Sonntag, 29. März 2015

Baby-Jacke

für unseren Alwin. Naja, Baby nicht mehr ganz, schließlich wird er bald ein Jahr und mischt schon ganz schön mit im Leben.
Die Jacke ist so fröhlich wie das Kind, sie hat bunte Applikationen. Die habe ich Pi mal Fensterkreuz zugeschnitten und aufgenäht. Der Strickstoff hat eine Fellseite, aus diesem Grund habe ich die Teile offenkantig vernäht. Mit Baumwolljersey ist die Jacke gefüttert und als Verschluss dient das geniale Farbenmix-Druckerband.












Und so freut sich der junge Mann über die neue Jacke


Schnitt: Ottobre
Stoff: Kaufhof

Donnerstag, 5. März 2015

Sommerkleid



Ich hab die Kälte so satt. Ich will den Sommer. Bei meinem letzten Einkauf in Klaffenbach beim Stoffhaase gab es den Sommer kiloweise. Da bin ich natürlich sehr sehr schwach geworden. Am vergangenen Wochenende  dann der große Nährausch. In den letzten zwei Posts habt ihr schon Einiges gesehen, hier nun das nächste Kleid. Damit es nicht gar so nach Strand aussieht, habe ich die Rückseite mit anderen Stoffen zugeschnitten.







Schnittvorlage ist wieder der untere linke shirtschnitt (verlängert)



Und heute freu ich mich das erste Mal auf rums

Mittwoch, 4. März 2015

Ahoi- Kollektion

Diesen Stoff habt Ihr schon mal hier gesehen. Am Wochenende gab es noch ein Kleid davon.





Nur der Rücken musste leider anders zugeschnitten werden, der Stoff hat nicht mehr gelangt.

Damit sich der "andere" Stoff nicht so verloren vorkommt, hat er aus dem Vorderstoff einen kleinen Schmuck bekommen




Hier nun noch ein Raglanshirt in blau

mit einem kleinen Eyecatcher






Der Schnitt für das Kleid ist aus dieser fabelhafen Zeitung.


Und zwar ist es der Shirtschnitt unten links. Den hab ich nur verlängert.



Die Schnitte sind einfach, haben aber eine super Passform. Und jetzt freue ich mich auf MMM

Montag, 2. März 2015

Achtung Farbe

Ja, der Frühling kommt bestimmt, ich brauche jetzt etwas Farbe. Ein paar Stoffe zusammengewürfelt und in nicht mehr wie einer Stunde ist das erste Teilchen genäht. Handelt es sich doch um einen Schnitt, den ich schon mehrfach verwendet habe und somit geht's ganz schnell. Das bunte Vorderteil ist ein sehr transparenter Chiffon, also habe ich es gedoppelt. Der Chiffon wurde etwas kürzer zugeschnitten und mit einem Rollsaum versehen, hängt sozusagen lose über dem unteren Teil. Den Schnitt kennt ihr von hier . Er ist aus der Burda 6/2014 und wird hoch und runter genäht.








Und gleich noch eins von diesem Schnitt: