Dienstag, 30. September 2014

Jogginghose für den Enkel

So ein Sweatstoff eignet sich vorzüglich zum offenkantigen Nähen. Also an alle Nicht-Overlock-Besitzer: Ausfranzen erlaubt. Und ratz fatz war die Hose fertig. Der Schnitt ist aus einer älteren Ottobre. Die Taschen hab ich einfach dazugemacht. Mit Ösen tue ich mich nach wie vor etwas schwer. Sind auch etwas zerdrückt, aber naja.




Auch die Bündchen wurden offenkantig angenäht.









1 Kommentar:

  1. Sehr cool liebe Steffi !
    Total bequem und voll im Trend !
    Hast du eine Ösenzange ? Damit klappt es echt gut. Die Anschaffung lohnt sich wirklich.
    Ich möchte so gerne eine Zange für Druckknöpfe haben. Denn wenn ich die Dinger rein schlage schwitz ich immer noch ....grins.
    Ach.....und vor Arm oder Knieflicken habe ich auch Respekt.....weiß nie ob die nachher an der richtigen Stelle sitzen.
    Ich wünsche euch noch einen tollen Abend....Yvonne

    AntwortenLöschen