Sonntag, 5. Mai 2013

Zu Besuch in Berlin

Ja, die Tochter wohnt zur Zeit in Berlin und genau darum reisen wir ab und an in die Hauptstadt. Ist immer ganz schön anstrengend. In Berlin ist ja immer was los, kann man so sagen.

Die Vorbereitungen für den Tag werden schon mal getroffen:

 Und so sieht's in einer WG aus, wenn die Freundin Maskenbildnerin ist. Ich kann Euch schon mal verraten, dass zur Zeit das Buch "Die Bücherdiebin" verfilmt wird. Geniale Literatur. Ich freu mich schon auf den Film.
 Schön zu sehen, dass die Fotos aus vergangenen Tagen an der Wand beim Kind hängen.
 Nun doch ein bissel älter geworden, aber macht ja nichts. So ein Stoffmarkt lässt alte Herzen wieder schneller schlagen. Wer in Berlin ist, sollte samstags zum Maybachufer.
 Das Kind mit ihrem Hutgesicht fühlt sich natürlich an den Hutständen am wohlsten. Also von mir hat sie das Hutgesicht nicht. Übrigens, den Papa haben wir auf die Museumsinsel geschickt. Der hält dort so bis an die
acht Stunden bei den alten Ägyptern und so gut aus. 
 Wir bummeln über die Märkte bis wir Blasen an den Füßen haben.

 So, nun ist aber Schluss. Der Tag ist rum und wir holen unseren Vati ab, sonst schließen die den im Museum noch ein

Kommentare:

  1. Ich liebe Berlin..... mag deine schöne Tochter......liebe Headpieces.....ABER hasse es Haarteile oder Perücken zu knüpfen....boh....was für'ne Sisyphusarbeit....grins.
    Sei ganz lieb gegrüßt...Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Da hattet Ihr ja einen wunderschönen Tag !!! ;-)

    AntwortenLöschen