Montag, 10. September 2012

Sweater

nach dem altbewährten Römö - Schnitt. Nur am Stoffbruch bin ich mit Vorder und Rückenteil ungefähr 3 cm reingerückt, damit die Teile etwas größer werden. So entsteht auch der breitere Ausschnitt.

 Ein paar Knöpfe am Bündchen als kleines Extra. Leider gibts bei der Ziernaht immer ein paar Fehlstiche.
 Ein kleines selbstbedrucktes Schildchen am Bund
 Und das Alles nach diesem Vorbild von Conley's. Hab's schon den ganzen Sommer getragen, natürlich an kühlen Abenden

Kommentare:

  1. Oh mein Gott! Du Verdienst meinen größten Respekt! Gestern Seide und heute zeigst du uns einen Pulli, von dem du nur ein Foto gesehen hast. Der sieht auch noch so unbeschreiblich toll aus! Ich bin neidisch...
    Liebe Grüße Nele

    AntwortenLöschen
  2. tolles Shirt, gefällt mir sehr gut.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Toll gemacht! Dein Blog ist übrigens äußerst schnuckelig-da bleib ich gleich mal hier! Liebe Grüße aus dem Erzgebirge von Nicole

    AntwortenLöschen