Dienstag, 18. September 2012

Fotos auf Baumwollpapier

Manchmal machen sich auf Taschen und Täschchen kleine Fotos ganz gut, welche man mit Zierstichen aufnäht. Das sieht plastischer aus wie aufgedruckt.
Ich gehe folgendermaßen vor:

 Einkauf hier in der Galerie Smend
 
danach altes Familienalbum hervorkramen
 
geeignete Fotos aussuchen und abfotografieren. Meist gibt es dafür schon vorgefertigte Einstellungen, ansonsten muss man ein wenig herumexperimentieren.
Fotos auf den Computer laden, eventuell bearbeiten (mehr Helligkeit) und in Word oder einem Fotoprogramm auf eine Seite positionieren. Eine Seite des Injektpapiers in den Drucker legen, höchste Druckqualität einstellen und drucken.
Nun mit größter Hitze fixieren. Bitte Backpapier unterlegen nicht vergessen.
Nach Abkühlung (besser ein paar Stunden warten) gibts ein kurzes kaltes Erfrischungsbad in Essigwasser. Dabei kann man die Papierrückseite leicht abziehen und übrig bleibt die Baumwolle samt Foto
Jetzt lassen wir so richtigWind um die Nasen der Ahnen blasen. Nochmals bügeln und fertig.
Die Fotos kann man nach Bedarf ausschneiden und applizieren.
Und es funktioniert auch mit schönen bunten Kinderbildern wie z.B. dem Sandmann auf kleine Halstücher oder was auch immer Euch einfällt.
 
Viel Spaß


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen