Sonntag, 22. April 2012

Mützen genäht

Nätürlich aus Jerseyresten, die in Hülle und Fülle vorhanden sind.

1. Zuerst habe ich von einer passenden Mütze den Schnitt mit Hilfe von Folie abgenommen.
2. Danach das Teil 4x zugeschnitten
3. Je zwei Teile zusammengenäht
4. Dann die entstandenen zwei Teile noch miteinander verbunden.
5. Bund in doppelter Breite zugeschnitten, an den kurzen Seiten geschlossen, gedoppelt und ringsum    an die Mütze genäht.
6. Kleine Appli drauf (hier ein Bus aus einem Stoff ausgeschnitten und auf Walkloden gesteppt)
Knopf nochangenäht, fertig.
 Und weils so schnell ging, gleich noch eine. Und auf die Affenmütze musste natürlich eine Banane, was sonst. Auch aus einem bedruckten Stoff ausgeschnitten, auf Filz gesteppt und zum Schluss auf die Mütze.

Kommentare:

  1. Das sind ja ganz tolle Mützen, danke für den Nähtipp:)

    Liebe Grüße

    Anna

    AntwortenLöschen
  2. wirklich toller tipp und anleitung dazu!

    AntwortenLöschen