Montag, 9. April 2012

Ich habe den Vlieland-Kleiderschnitt verwendet

Schließlich kann man ja nicht jeden Schnitt kaufen. Einfach gekürzt, breite Bündchen aus Strick ran, geht auch. Der Tochter jedenfalls gefällts.



 Hier die Blüte. Sie ist aus Leinen. Viele verschiedene Kreise mit der Zickzack-Schere schneiden. Sie müssen auch nicht unbedingt kreisrund sein. Dann mit passendem Stickgarn und Geradstich ein paar Runden auf jedem Kreis drehen, alles übereinanderlegen, einen geeigneten Knopf drauf, fertig.

 Und noch drei geliebte Perlmuttknöpfe auf jedes Armbündchen.
 Alltagstauglich

Kommentare:

  1. Ein super Shirt!!!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee und superschönes Outfit -Shirt und Blüte gefallen mit wirklich gut! Lg Elsa

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gut gefallen mir deine Shirt-Variante von dem Kleid und die Blüte. Wunderschön!
    Sonnige Grüße, Sandra :o)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein sehr schönes Shirt, vor allem noch mit der Blüte!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen