Sonntag, 3. Juli 2011

Aufbewahrung

Diese Stoffkörbchen sind doch wahnsinnig praktisch . Fürs Bad gabs eins mit einem alten Bild aus einem uraltem Familienalbum meiner Oma. Ich hab mir da gleich ne ganze Menge davon abfotografiert und auf Leinen gebannt. Den hab ich aus der Galerie Smend . Er hat DINA 4 - Format und man kann ihn wie ein Blatt Papier in den Drucker legen. Dann wird gedruckt und später nach Anweisung fixiert. Bügeln mit Hilfe von Backpapier, in Essigwasser einweichen, trocknen lassen, nochmals Büglen






1 Kommentar:

  1. stoff für den drucker?!? das ist ja der hammer! danke fürs weiter sagen.
    lg angela

    AntwortenLöschen