Montag, 4. April 2011

Kleine Frühlingsboten

mussten her. Aus Stoffresten Herzen mit Zickzackschere ausgeschnitten. Spitzen oder Bildchen aufgenäht. Offenkantig mit dem Dreifachgeradstich zusammengenäht. Dabei eine Satinschlaufe zum Aufhängen mit eingefasst. Nach Fertigstellung hinten einen OP-Schnitt gemacht. Mit Resten von Volumenvlies (Füllwatte aus einem alten Kissen ist natürlich auch geeignet) gefüllt und mit feinen Stichen wieder zugenäht.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen