Dienstag, 29. März 2011

Wieder mal gestrickt

 Eine Mütze für den kleinen Marlon, nachdem der 1. Versuch viel zu klein geraten war.  Mit 80 Maschen hat's dann geklappt. Ich stricke runde Sachen (auch Socken) immer mit zwei Rundstricknadel. Die müssen allerdings von guter Qualität sein, damit am Übergang von Nadel und Schnur nichts hängen bleibt. Das Geklapper mit Vieren ist mir zu nervig. Die kleinen selbstgefertigten Aufnäher geben dem Mützchen den richtigen Pfiff. Die Mütze hat Suchtfaktor. Die nächste ist schon in Arbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen