Samstag, 19. März 2011

So lange ersehnt

und im Nullkommanichts sind sie wieder am Verblühen. Wie vergänglich ist doch alles. Aber freuen wir uns auf den Frühling, genießen ihn und halten ihn einfach fest. Na so, wie's eben geht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen